Ausstellung & Symposium

Bremer Zine Festival

Ein Kooperationsprojekt von Kulturnetz v.V. mit der HfK Bremen und dem Gestaltungsbüro Just.

Pressetext:
Vom 25. bis zum 27. Mai findet das erste Bremer Zine Festival statt. Ein Zine ist ein unabhängig, in Eigenregie und in einer Kleinstauflage hergestelltes Heft oder Buch. Als klassisches Fanzine richtet es sich an eine bestimmte Szene. Als Grafik- oder Kunstzine gibt es den Produzent*innen die Möglichkeit, das eigene Schaffen unabhängig von Verlagen oder anderen Institutionen der Öffentlichkeit zu präsentieren.

In der Galerie der Hochschule für Künste in der Dechanatsstraße werden Bremer Künstler*innen aber auch Einzelpersonen und Kollektive von ausserhalb ihre Hefte, Bücher, Drucke, Karten, Klapp-, Falt-, Schau- und Lesearbeiten präsentieren und auch zum Kauf anbieten. Die Bandbreite der dargebotenen Arbeiten reicht von Grafik- und Kunstheften bis zu politisch motivierten Heften, in denen die unterschiedlichsten Themen aufgegriffen werden, vom Leben als geflüchtete Person bis zu Sexualität.

Neben den Verkaufsständen wird ein breites Rahmenprogramm stattfinden: So wird der Kölner Künstler und Zinester Patrick Rieve die von ihm aufgebaute St. Patricks Zine Libraray, die immer wieder in anderen Orten in Deutschland zu sehen ist, vorstellen und präsentieren. Eine herausragende partizipative Aktion wird die der kölner Kollektive Rapid Publisher, TUT-TUT und YingYangYong sein. In einer mehrstündigen Aktion können die Besucher des Festivals, unterstützt von Mitgliedern der beiden Kollektive, eigene Zines herstellen und auf dem bereitgestellten Drucker vervielfältigen. An drei „Show and Tell Tischen“ werden auch klassische Fanzines aus den Bereichen Film, Musik, Hardcorepunk und SM-Szene präsentiert. Neben solchen Aktionen mit viel Zuschauerbeteiligung sind aber auch Zine- und Comiclesungen von unterschiedlichen Gruppen wie Jul Gorden, Pure Fruit aus Kiel oder auch dem Spokenword Künstler und Beatpoeten Heinrich Hass aus Köln geplant. Darüberhinaus wird es auch Diskussions- und Gesprächsrunden und Workshops geben.

Die genaueren Informationen zum Rahmenprogramm sind zu finden unter:
https://www.facebook.com/bremerzinefestival/

Förderer und Sponsoren: Karin und Uwe Hollweg Stiftung, Waldemar Koch Stiftung Beirat Mitte, Beirat Östliche Vorstadt