Ausstellung

Wiener+

Klassenausstellung vom 31.1. bis zum 14.2. 2019 (Ausstellungsfotos: Frauke Becker, Miyeon Chung, Diao Rui)

Ausstellung der Klasse Katrin von Maltzahn im Wiener Hof Café, Bremen


Mit: Wiebke Mertens + Alice Gericke + Anne Moder +Vincent Kück + Tabea Pischel + Frauke Becker + Lui Kohlmann + Elfin Acar + Hyunbok Lee + Jens Genehr + Miyeon Chung + Yongjin Kim + Rui Diao + Mehmet Günes + Florian Witt.

Es erscheint ein Katalog.

Vom 31.1. bis zum 14.2. 2019 ist im Wiener Hofcafé alles wie immer. Nur nicht ganz. Aber sehen Sie selbst. Im altbekannten rötlichen Schein bleibt das Wiener ein verlässlicher Schutzraum vor den harten Kanten der Außenwelt. Beschaulicher Schaukasten erwidert den Blick gleich hundert Mal.  Erscheinung im Fenster. Egal.
Großer Bruder auf beiden Aborten. Trostspendendes Ornament im Herrenklo. Erstmals  Gästebuch für Fragen und Anregungen. Sonstiger Lesestoff bietet Halluzinationen des Kapitalismus. Aber wenn Ihnen das nicht gefällt heilsame Zerstreuung durch Periodikum „Leben“! (Liebe Leben Lifestyle). Kuss Umarmung Kuss Umarmung im Licht von Billarderfolgen. 
In dreifacher Ausführung wird demonstriert, wie die Mona Lisa nicht zu sehen ist. Suchen Sie sie in Bildern einer Landschaft! Das Bier vergeht, doch die Untersetzer sind für die Ewigkeit. Verlockende Ziegelsteine, Flaschen und andere Juwelen. Jedoch ach, Attrappe! Für Alkohol muss weiterhin bezahlt werden. 

Harte Fakten ermittelt durch übersichtliche W-Fragen: 
Wiener+; eine Ausstellung der Klasse KvM der HFK Bremen 
Wiener Hofcafé, Weberstr 25, 28203 Bremen / Viertel 
Eröffnung: 31.01.2019, 19:00 Uhr. 
Comiclesungen im Clubraum ab 20:00 Uhr: 
Opus Magnum: Jens Genehr stellt sein langjähriges Comicprojekt über den Bunker Valentin in Bremen Farge vor.
Opus Minimum: Lui Kohlmann beleuchtet autoritäre Erziehung bei Zombies und erklärt die Tücken eines ökologischen Kindergeburtstags. Von Alice Gericke erfahren wir über die equinen Freuden des Lebens. Von dortaus gleiten wir mit Heino einem ungewissen Ende entgegen.   

Abschluss: 14.2., 19:00 Uhr feierliche Finissage durch Spieleabend im Clubraum. 
 
Dort erfährt das gesellschaftlich relevante Gesellschaftsspiel "Die Werwölfinnen vom Lilawald" – ein Denunziations-Rollenspiel im generativen Femininum (gestaltet und gedruckt von Katharina Dacrés und Lui Kohlmann) eine zweite Uraufführung. 

Weiterlesen
Schliessen